G R O S S E L I E B E

Du warst meine große Liebe.

Leider hast Du es nie angenommen.

Du wolltest unbedingt mich.

Und ich war mir nie sicher,
will ich auch Dich?

Du warst stark und hattest Präsenz.

Ich war in allem begrenzt.

Durch Dich habe ich gelernt,
um 1000 Ecken zu denken.

Niemals alles als gegebenen zu nehmen.

Alles zu hinterfragen
und alles zu bedenken.

Dies galt für Dich als stets gegeben
und Hinterhalt und Zweifel verschwanden im Nebel.

Ich war unsicher und fühlte mich ungeliebt.

Wollte niemals mehr mit einem Mann zusammenleben.

Du gabst mir Mut und ich fing wieder an zu leben.

All das, was wir an Schuld und Verzweiflung ins uns hatten,
verschwand plötzlich im Schatten.

Es gab von jetzt ab nicht mehr ein Ich und ein Du,
sondern, das WIR warf uns große Liebe zu.

Das WIR gab und Stärke und wir begannen,
alle Probleme zu lösen und es war uns nicht bange.

Das WIR und das Leben bekam wieder einen Sinn.

WIR begannen zu leben.

Alles löste sich auf.

Wir begannen zu schweben.

Die Liebe wurde von Tag zu Tag stets intensiver.

Alles wurde bunt und Gott gab uns Mut.

WIR bekamen nach unserer Therapie wieder unser Leben in den Griff.

Bisher fühle ich mich wie auf einem verlorenen Schiff.

WIR packten an und alles lief rund.

WIR liebten uns und das war der Grund.

Es dauerte 8 Jahre und WIR hatten alles gelöst.

WIR konnten feiern und es begann eine schöne Zeit.

WIR schafften viel, denn, Wir waren bereit,
das Leben zu lieben und freudvoll der Zukunft entgegen zu sehen.

Alles wurde leichter.

Die Liebe siegte.

WIR machten stets weiter.

Es waren sehr schöne und auch harte Zeiten.

Ich wusste nicht, auf was muss ich mich noch vorbereiten?

Du wurdest krank, bekamst einen Schlaganfall.

Von heute auf morgen kam der Fall.

Du wurdest unzufrieden und sehr unglücklich.

Fühltest Dich vom Leben betrogen und
sahst auch keinen Regenbogen.

Ich wusste nicht, was soll ich tun und was soll ich fühlen?

Mein Leben geriet aus den Fugen und ich kam ins Rudern.

Alles war anders.

Ich kam ins Wanken, wie auf einem Boot wurde ich hin und her
geschleudert.

Ich hatte das Gefühl, ich bin einem Orkan.

Alles drehte sich und ich immer schwankend.

Es war niemand da, der mich auffing.

Ich fiel ins bodenlose, es nahm kein Ende
und plötzlich, wie aus heiterem Himmel,
kam die Wende.

Ich fing mich und nun war ich bereit mit Dir zu kämpfen.

Du bekrabbelst Dich und fingst wieder an zu sprechen.

Die Bewegung kam teilweise zurück.

Für mich war das das größte Glück.

Es wurde nie wie früher.

Aber Du akzeptiertes nur teilweise Dein Leben.

Nach fast 7 Jahren Kampf entschiedst Du zu gehen.

Ich war verzweifelt und wollte eigentlich auch nicht mehr leben.

Nach weiteren 7 Jahren der Tränen, Wut, Verzweiflung, Trauer,
begann ich wieder zu leben.

Heute bin ich bereit,
alles anzunehmen, was ich erhalte.

Bin dankbar und öfter auch mal wieder glücklich.

Es fällt mir nicht immer leicht,
aber langsam kommt Ordnung in mein Leben.

Ich begann wieder zu geben und nehmen.

Gefühle zu zeigen, fällt mir immer noch schwer.

Aber ich bin mir sicher, es wird alles wieder gut.

Dafür schöpfe ich jeden Tag neuen Mut.

Ich bin heute auf dem Weg zu mir selbst.

Finde viele neue und interessante Aspekte an mir und in mir,
lebe sie aus.

Heute habe ich mit dem Leben versöhnt.

Habe viel durch Dich gelernt und gefühlt.

Durch Deine Krankheit wurde ich stark.

Ich lernte damit umzugehen, zu leben
und nicht zu verzweifeln.

Egal was kommt, das Leben ist schön.

Alles ist gut und ich will mit Freude gehen.

Und Dich, mein Schatz, lass ich jetzt los.

Mittlerweile geht es mir ganz famos.

Du hast mir viel beigebracht,
ganz egal, wie Du Dich verhalten hast.

Immer mehr begreife ich, dass Du Deine Aufgabe wunderbar erfüllt hast.

Ich bin Dir unendlich dankbar.

Das Leben hat für mich wieder einen Sinn bekommen.

Im Grunde genommen ist alles vollkommen.

Ich weiß nun endlich

ENDLICH BIN ICH BEI MIR ANGEKOMMEN!!!

Folgen Sie mir!